Entdecke und entfalte die Kraft deiner Seele!

Balsam für die Seele...

03
Ju
Wer und Was, ist ein Seelenpartner?
03.06.2018 00:00

Wer und Was, ist ein Seelenpartner?

Hast du dir diese Frage vielleicht auch schon mal gestellt?

 

Leider besteht bei vielen von uns immer noch der Irrglaube, das es nur einen ganz speziellen, einzigen und bestimmten „Seelenpartner“ im Leben gibt/ geben kann/muss, mit dem man glücklich alt werden kann.

Ein Seelenpartner ist ein Lernpartner, der sich bereit erklärt hat dir dabei zu helfen bestimmte Lebenslektionen zu lernen und bestimmte Erfahrungen als Seele in deinem Leben zu sammeln.

Um dir meine Version zum Thema Seelenpartner erzählen zu können, bitte ich dich darum zu beachten, dass dies hier meine persönliche Wahrheit zu diesem Thema ist, und das einer anderer eine andere Wahrheit dazu in sich tragen und zu diesem Thema haben kann.

Aus meiner Sicht ist jeder der uns auf unserem Lebensweg begegnet ein Seelenpartner und gehört zu unserer Gruppe unserer Seelen- und Lichtfamilie, mit dem wir entweder eine emotionale Beziehung leben oder eingehen oder nur sporadisch und kurzen Kontakt haben, und/oder der uns dabei hilft bestimmte Lebenslektionen zu lernen und zu verstehen und bestimmte Erfahrungen in unserem Leben zu sammeln.

Ein Seelenpartner hilft uns dabei etwas ganz bestimmtes in uns selbst, von uns selbst und über uns selbst zu verstehen und zu erkennen, dass uns in unserem Entwicklungsprozess als Seele voran bringen will und von unseren Schattenthemen, Sorgen und Ängsten heilen und befreien will.

Er hilft dir dabei, als Seele und Erdenmensch, in unterschiedlichen Lebensbereichen deines Lebens zu wachsen und deine für dich als Seele wichtigen Erfahrungen hier auf Mutter Erde zu sammeln.

Einen bestimmten und einzigen Seelenpartner mit dem man glücklich bis an sein Lebensende zusammen lebt, den gibt es in dieser Form nicht, so wie es sich die meisten von uns leider immer noch vorstellen.

Uns begegnen im Laufe unseres Lebens ganz viele Seelenpartner.

Angefangen bei Mutter und Vater, Bruder, Tante, Onkel, Schwester, bis hin zu Freunden, Bekannten und flüchtigen Kontakten z.B. an der Supermarktkasse und Haustieren die uns im Laufe unseres Lebens begleiten.

Den ganz bestimmten einzigen Seelenpartner fürs Leben, mit dem man in einer Liebesbeziehung fröhlich und bis über beide Ohren verliebt auf einem weißen Pferd in den Sonnenuntergang reitet, von dem ja die meisten Damen von uns immer noch träumen, den gibt es so im wirklichen und im wahrhaftigen Leben nicht.

Wenn man von einer Liebesbeziehung mit seinem Seelenpartner spricht, meint man im Grunde die Bezeichnung zu einem Seelenpartner der mit sich selbst und all seinen Schattenthemen, Ängsten und Sorgen ins reine gekommen ist und all seine persönlichen leidvollen, schmerzvollen Erfahrungen mit sich selbst und anderen Seelenpartnern erfolgreich in sich selbst transformiert und in Liebe umgewandelt hat.

Eine Seelenpartnerschaft in einer emotionalen Liebesbeziehung in der man bis ans Ende seiner Tage glücklich und zufrieden zusammen leben kann, besteht weiterhin aus Entwicklungs- und Transformationsprozessen für beide Partein, denn nur wer bereit ist im Zusammensein sich weiter zu entwickeln und sich gegenseitig zu unterstützen, sich respektvoll auf Augenhöhe trifft, legt den Grundstein für eine glücklich und harmonische Liebesbeziehung in einer Seelenpartnerschaft fürs Leben.

Das trifft genauso auf zwischenmenschliche Beziehungen zwischen Freunden und allen anderen zwischenmenschlichen Kontakten zu.

Es kommt immer darauf an auf welcher Ebene man sich zusammen trifft, wie harmonisch man dann miteinander zusammen leben kann oder eben nicht.

Eine harmonische Liebesbeziehung ist von beiden Seelenpartnern als Seelenverabredung hier auf Erden vereinbart wurden, um genau diese Erfahrung der bedingungslosen Liebe in einer gemeinsamen Seelenpartnerschaft zusammen zu leben und hier auf Erden zu erleben.

Befinden sich beide Seelenpartner auf gleicher Entwicklungsebene ist ein harmonisches Miteinander von Grund auf möglich, jedoch entscheidet jeder für sich selbst, nach dem Gesetz des freien Willen, ob er gemeinsam in eine Liebesbeziehung mit diesem Seelenpartner gehen will oder eben nicht.

Ist einer von beiden noch in Kummer und Schmerz verwickelt und verstrickt oder noch nicht bereit bestimmte Sachen/Dinge/Menschen loszulassen/anzunehmen und noch nicht bereit sich weiterzuentwickeln, um sich auf gleicher Ebene und auf Augenhöhe mit seinem verabredeten Seelenpartner für eine harmonische zwischenmenschliche Beziehung oder Liebesbeziehung in einer Seelenpartnerschaft/Freundschaft zu treffen, findet dadurch dann oftmals wieder, erneut oder überhaupt eine Trennung und eventuell erneuter Seelenschmerz für diesen Menschen und gegebenenfalls auch seinen Seelenpartner statt.

Befindet sich dieser Seelenpartner jedoch in seiner Liebe zu sich selbst - in seiner bedingungslosen Selbstliebe, lässt dieser jenen Seelenpartner bedingungslos frei, ohne Bedingungen oder Erwartungen an ihn zu richten.

Er lässt ihn frei wählen, zu gehen oder zu bleiben, sich weiterzuentwickeln oder weiterhin in seiner Entwicklung stehen zu bleiben und zu „leiden“.

Solange bis dieser Seelenpartner verstanden hat, das es nur zusammen weiter geht, wenn auch er sich weiterentwickelt und seine Seelen-und Schattenthemen ansieht, annimmt und für sich selbst bearbeitet und in die Liebe führt.

Tut er dies nicht und bleibt einfach stehen, blockiert er sich selbst und es ist möglich, dass sich die gemeinsamen Wege entweder restlos und endlos auflösen oder der andere Seelenpartner erstmal ohne ihn weiter geht und ein Zusammentreffen erst wieder, nach dem Gesetz der Anziehung, möglich wird, sobald dieser sich auf seinen Weg der bedingungslosen Selbstliebe begibt und seine Seelen- und Schattenthemen anschaut und in die Transformation und Lösung führt.

Es kommt immer auf die Situation an und auf welcher Entwicklungsebene sich Seelenpartner treffen und befinden, ob ein harmonisches Leben miteinander und untereinander möglich oder unmöglich geworden ist oder unmöglich bleibt.

Vertrauen wir daher auf die göttliche Fügung, die alles in Liebe und Leichtigkeit, ohne Druck Angst Hass Zwang und Bedingungen zusammen führt, was zusammen gehört, und gemeinsame Wege und Zeiten der Liebe und Leichtigkeit erleben soll und wollen, und alles unweigerlich, ausnahmslos, voneinander trennt, was seine Berechtigung und Anziehung verloren hat, im tiefsten Glauben und Vertrauen in die göttlichen Ordnung.

Vertraue auf das göttliche Timing, denn alles geschieht zur richten Zeit, am richtigen Ort, von und mit den richtigen Menschen, ausnahmslos!

Wir als Seele wollen aus allen Begegnungen, die uns begegnen, etwas für unsere Seelenentwicklung lernen und uns aus negativen Verhaftungen und Verstrickungen, für unsere Seelenheilung, befreien.

 

 

Text: Katja Obieglo

  Copyright © Katja Obieglo

  Bildquelle: Pixabay

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld