Entdecke und entfalte die Kraft deiner Seele!

Balsam für die Seele...

01
Ju
Was sagt das Verhalten anderer Menschen über dich aus?
01.07.2018 00:00

Was sagt das Verhalten anderer Menschen über dich aus?

Das Verhalten anderer Menschen sagt über dich überhaupt nichts aus, nur dann wenn du

damit in Resonanz gehst, hat es auch etwas mit dir zutun.
 

Wenn du dich das nächste Mal, mal wieder ausgeschlossen fühlst und wieder über dich denken solltest, das etwas nicht mit dir stimmt oder du dich nicht richtig fühlst, so wie du bist, dann mache dir bitte folgendes bewusst!

Früher dachte ich immer, wenn mich andere Menschen ablehnend wie ''Dreck'' behandeln, das ich dann auch ''Dreck'' sei, nicht wertvoll genug geliebt zu werden oder einfach kein guter Mensch/ Partner / Freund / Arbeitskolege.

Heute weiß ich, nur wenn es mich verletzt berührt, wütend oder traurig macht, oder mich in den Ruckzug drängt, das es dann ganz allein etwas darüber aussagt und damit zutun hat, was ich von mir selbst über mich selbst Denke und Fühle, und mir meine eigene Einstellung zu mir selbst und meinem Leben zeigt und mir als Spiegel meines Selbst widerspiegelt.

Wenn das Verhalten anderer Menschen mich verletzt berührt erkenne ich meine eigenen unwahren Gedanken über mich selbst und mein Leben, im Verhalten anderer Menschen mir gegenüber wieder.

Wiederrum sagt das Verhalten anderer Menschen dir gegenüber überhaupt nichts über dich aus, sondern nur über diese Menschen selbst, wie sie mit sich selbst umgehen und in ihrem eigenen Leben mit sich selbst leben.

Wenn du dich das nächste Mal ausgeschlossen, nicht beachtet, abgelehnt, nicht wertvoll genug oder nicht gewollte fühlst, prüfe zu aller erst dein eigenes Denken und Fühlen über dich selbst, ob das was du dir da ausgedacht hast wirklich deine Wahrheit über dich selbst ist oder aus einer kindlichen Verletzung deiner Seele entspringt.
 
Traumatische Erlebnisse in der Kindheit im zusammenleben mit Eltern und Familienangehörigen, wo wir uns als Kind z.B. abgelhnt und nicht gut genung und geliebt gefühlt haben, führen im Leben eines Erwachsenen zu einem inneren Kind (Seelenanteil) der sich immer noch nicht angenommen und geliebt fühlt, wenn andere Menschen auf uns zu kommen die sich ebenso noch im Unfrieden mit sich selbst befinden und leben, weil wir selbst mit uns selbst in einer unzufriedenen Beziehung leben.
 
Uns hat als Kind niemand beigebracht, wie es funktioniert sich selbst zu lieben und zu vergeben, deshab leben in der heutigen Zeit noch so viele erwachsene Menschen in unzufriedenen zwischenmenschlieben Beziehungen, mit sich selbst und/oder anderen.

Wenn sich Menschen z.B. dir gegenüber ablehnend oder mit Zurückgezogenheit äußern, sagt dir das nur, das sie auf irgendeiner Ebene in ihrem inneren noch im Unfrieden mit sich selbst sind und mit sich selbst leben.

Sie schenken dir damit die Möglichkeit dich selbst zu überprüfen inwieweit du dich schon mit dir in deiner Eigenverantwortung deiner Selbstliebe mit dir selbst lebst und befindest.

Dieses Spiegelbild dient dir zur Überprüfung, inwieweit du deine kindlichen Verletzungen deiner Seele schon angeschaut und zur Heilung in die Transformation geführt hast.

Wenn sich jemand aus verletzten Anteilen seiner Seele seines inneren Kindes zurückgezogen hat, um diese in die Transformation zu führen, bewusst und/oder unbewusst, hat das ausschließlich mit dieser Person selbst zu tun und liegt in der Verantwortung jedes einzelne selbst, sich für eine gewisse Zeit dafür in sich zu kehren und Heilarbeit mit sich selbst durchzuführen.

Kommen Menschen im Außen als dein Spiegelbild zu dir, vergiss bitte niemals dich zuerst um dich selbst und deine verletzten Anteile deiner Seele - deines inneren Kindes - zu kümmern und zu überprüfen, was davon, was du da gerade über dich selbst denkst, wahr oder aus der Unzufriedenheit und unliebsamen Beziehung und deinen traumatischen Erlebnissen aus deiner Kindheit, bewusst und/oder unbewusst mit dir selbst und deiner Kinderseele zutun hat und daraus entspring!

Alle Gedanken der Ablehnung, des sich nicht richtig fühlen - so wie man ist, des Mangels, des Denkens und Glaubens nicht gut genug zu sein, der willkürlichen Begrenzung seines eigenen Potentials - seiner eigene Fähigkeiten und Gaben, entspringt aus den unwahren Gedanken und der Verzweiflung deines inneren Kindes, das immer noch daran glaubt nicht geliebt zu sein und nicht angenommen zu werden, so wie es ist.

Der Einzige der das ändern kann, bist du selbst!

Erforsche die Beziehung mit dir selbst und deinem inneren Kind. Du bist Vater und Mutter gleichermaßen für dich selbst.

Behandele dich selbst also auch so, wie eine liebede Mutter und ein liebender Vater es tun würden, die dich ohne Bewertungen und ohne Verurteilungen als liebende Wegführer in ihrem Herzen tragen und dich auf deinen Lern- und Lebensweg begleiten.

Wir versperren uns mit der lieblosen Beziehung zu unserem inneren Kind das schönste Leben das wir haben können auf dieser Seite des Lebens.

Hinzu kommt ein Trick deines Egos, das dich dazu antreibt genauso hart und ungerecht mir dir selbst umzugehen, so wie du es schon oft als Kind bei anderen aus deiner Familie gesehen und mitgegeben bekommen hast.

Prüfe auch dort, was davon ist das Verhalten und der mitgegebene Glaube - Glaubenssätze - Verhaltensmuster - deiner Eltern - Vorfahren - Familienangehörige, und was davon kannst du loslasssen und als dir nicht mehr dienlich in die Vergebung, Heilung und Transformation führen!

Wer sich in seiner Selbstliebe befindet und sich seiner eigenen Kraft und seines eigenen Wertes bewusst ist und bewusst geworden ist, wer alte nicht mehr dienliche Glaubensätze und Verhaltensmuster seiner Ahnen und Vorfaren in Liebe, Würde, Achtsamkeit und Respekt in Liebe und Vertrauen in sich selbst und ins Leben umgewandelt hat, braucht die Bestätigung anderer Menschen nicht mehr, um sich angenommen, geliebt und wertgeschätzt zu fühlen, denn er trägt die Liebe und das Vertrauen seiner vollkommenen Seele in sich und wird dadurch jeden Tag gestärkt und Selbstbewusst aufgebaut.

Diese Mensche tragen die Liebe ihrer Seele in ihrem Herzen, brauchen weder Bestätigung noch Wertschätzung anderer, um sich angenommen, gut und wertvoll zu fühlen.

Es liegt also an deinem Entwicklungsprozess, an deiner Einstellung und Entscheidung wie du auf dich selbst schaust und über dich selbst denkst und in welcher Eigenverantwortung du dich schon selbst in deine Selbstliebe für dich selbst begeben hast, ob noch verletzte Anteile deiner Seele von dir in die Liebe geführen werden müssen, damit du dich unabhänig und frei von dem Verhalten anderer Menschen auf deiner Entwicklungsebene weiterentwickeln und frei und unabhänig mit dir selbst zusammen leben kannst.

Vielleicht hattest du ja auch schon mal so eine Begegnungen mit anderen Menschen, wo du beobachten konntest und durftest, wie jeder mit sich selbst und seiner eigenen Verantwortung für sich selbst umgegangen ist.

Es ist interessant zu beobachten, weil wir uns alle, ausnahmslos, immer mit bestimmten Anteilen unseres Selbst in anderen Menschen wieder erkennen, bewusst und/oder unbewusst.

Wie erkennen sowohl unsere lichtvollen Seiten, Stärken und guten Eigenschaften in anderen Menschen, sowohl auch unsere tiefsten Ängste, Sehnsüchte, Schattenthemen, Fehler und Schwächen -> diese bei sich selbst in Liebe anzunehmen, ist der Transformationspross in die Verwandlung deiner Selbstliebe für dich selbst.

Wenn dich ein bestimmtes Verhalten anderer Menschen verletzt berührt, dich wütend oder traurig macht oder du dich ausgeschlossen oder abgelehnt fühlst, hat dieses Gefühl in erster Linie immer zu aller erst mit dir selbst zutun, wie du mit dir selbst lebst, über dich selbst denkst und mit dir selbst umgehst.

In diesem Fall darfst du dann prüfen, welche unwahren Gedanken du selbst immer noch über dich und dein inneres Kind in dir trägst, und die diese Situation hat entstehen lassen.

Denke immer daran, alles was du im Außen als deinen Spiegel erlebst, hast du dir zuerst selbst in deiner eigenen Vorstellung über dich selbst und dein Leben als Schöpfer deiner Realität und Wirklichkeit selbst erschaffen.

Wenn du dich hingegen in einer Situation wieder findest, in der eine ähnliche Situation abläuft, die dir schon mal begegnet ist, als du dich z.B. im Streit mit deinem Partner oder deiner besten Freundin verletzt oder abgelehnt gefühlt hast, du dir dieses Mal aber bewusst machen kannst, was da gerade als Prüfung deiner Weiterentwicklung mit dir und deinem inneren Kind geschieht, wirst du merken, das du ganz anders mir dir selbst und deiner verletzten Kinderseele umgehen wirst, liebevoller - respektvoller - achtsamer , als zum damaligen Zeitpunk möglich war, denn du hast erkannt, das nur Vergebung und Selbstliebe zur Befreiung deiner einengenden Struckturen, Muster, Selbstzweifel, Gedanken und Gefühle führen wird.

Es liegt ganz bei dir, inwiefern du dich auf das Verhalten anderer Menschen dir gegenüber selbst angesprochen fühlst - darauf reagierst und agierst - und wie hart oder liebevoll du dann mit der selbst ins Gericht gehst.

Sobald du dir deiner eigenen Welt in deiner Innenwelt bewusst geworden bist, und du einen liebevollen und bedachten Umgang mit dir selbst und deiner Kinderseele gefunden hast, wird und kann dich keiner mehr verletzen, weil du dann in dir selbst ruhst und eine liebevolle Beziehung mit dir selbst führst.

Du wirst schnell merken, das du dadurch selbst keine Gefühle mehr der Ablehnung oder Angst nicht geliebt zu werden in dir tragen wirst, weil du jetzt weißt, das du eine wertvolle, kraftvolle und unendlich geliebte Seele bist und sich in dir befindet, die vom göttlichen Licht der Liebe unermesslich geliebt, wertgeschätzt, getragen und gehalten wird.

Du weißt dann, dass das Verhalten anderer Menschen überhaupt nichts über dich aussagt, sondern nur darüber wie diese Menschen selbst mit sich selbst leben und mit sich selbst umgehen, solange es dich nicht selbst berührt und du dich wütend oder verletzt dabei fühlst.

Es werden dir immer wieder Menschen und Situation in deinem Leben begegnen, wo du dich selbst überprüfen darfst.

Wichtig dabei ist zu wissen, wenn es dich berührt, hat es in erster Linie immer zuerst mit dir selbst zutun.

Berührt dich eine bestimmte Situation nicht bzw. nicht mehr, und du kannst diese Person so sein lassen wie sie ist, ist dieser verletzte Anteil deiner Kinderseele, durch deine liebevolle Annahme und Vegebung, in dir geheilt und wieder vollständig integriert.

Wenn du auf unbewusste noch in der Unzufriedenheit lebende Menschen triffst.

Manchmal ist es besser in bestimmten Situationen eine erdrückende Situation zu verlassen und einfach zu gehen, mit der Gewissheit und dem Wissen, das man mit sich selbst und seiner eigenen Kinderseele einen besonderen und liebevolleren Umgang gefunden hat, als man es eventuell bei anderen Menschen als Spiegel beobachten konnte.

Mit verlassen einer erdrückenden Situation oder bestimmter Menschen in deinem Leben, die noch im Unfrieden mit sich selbst leben, gehst du immer weiter und weiter, einen riesengroßen Schritt in deine Eigenverantwortung und Selbstliebe, für dich selbst.

Der Neid und die Missgunst anderer Menschen, aus einer Haltung und Einstellung heraus und einem daraus entspringendem Gefühl anderen Menschen keinen Erfolg, Liebe oder Vorteile zu gönnen, liegt in unserer heutigen Geselschaft meines Erachtens, in der lieblosen Beziehung die diese Menschen mit sich selbst und ihren inneren Kindern führen.

Im Grunde leben die meisten von uns immer noch in dem Glauben, das es anderen Menschen besser geht als sich selbst, daraus entstehen dann innere Konflickte und innere unzufriedene innere Kinder, doch wenn man gelernt hat sich selbst bewusst wahrzunehmen und zu beobachten, merkt man schnell, das auch dies wieder ein Trugschluss unseres Egos ist, dass das Leben anderer Menschen immer leichter und schöner erscheinen lässt, als das eigene.

Nur frage dich jetzt mal, entspricht das auch wirklich der Wahrheit?

Wie kann das Leben anderer schöner oder besser sein als dein eigenes?

Du trägst den Schüssel für dein erfolgreiches, zufriedenes und glückliches Leben doch selbst in der Hand !?

Du musst es dir doch nur nach deinen Zielen und Träumen so gestahlten, wie du es dir für dich wünschst und haben willst, inclusive deinem mitgebrachten Gepäck aus der Vergangenheit - Liebe - Angst - Schmerz - Verlust - Wut.

Das beruhigende dabei ist jedoch zu wissen, dass jeder von uns noch zusätzlich mit Gepäck aus der Vergangenheit kommt.

Jemanden zu finden der sich selbst genung liebt, um dir beim auspacken zu helfen, darin liegt die Heraisforderung und die Lösung all deiner selbst erdachten Probleme, Hürden und Hindernisse des Lebens.

Wenn du dich bereits in deiner Eigenverantwortung für dich selbst und für deine Kinderseele - deinem inneren Kind - hineinbegeben hast, wirst du merken, das du immer wieder auf Menschen triffst die sich auf dem gleichen Weg der Bewusstwerdung auf Seelenebene verabredet haben, um sich gegenseitig zu unterstützen sich selbst in die Freiheit, Liebe und Selbstliebe zu führen.

Dein eigenes Leben ist und kann nur so schön werdern, wie du es dir selbst als Schöpfer deiner Innen- und Außenwelt erschaffst und werden lässt, außerdem trägst du doch das aller schönste Geschenk deiner Seele in dir, und zwar die Liebe deiner Seele und die Liebe Gottes - unserem Schöpfer, die dir niemand nehmen noch wegnehmen kann, und der Schlüssel für das schönste Leben aller Zeiten für dich ist und sein kann, sobald du diese Liebe in dir erkannt und dir dieser bewusst geworden bist und sie angenommen hast, wird und kann es das aller schönste Leben aller Zeiten für dich werden -> vertraue auf die Führung deines Herzens, dem Kompass deiner Seele.

 

 

Text: Katja Obieglo

  Copyright © Katja Obieglo

  Bildquelle: Pixabay

 

Der Kompass deiner Seele.

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld