Entdecke und entfalte die Kraft deiner Seele!

Balsam für die Seele...

08
Ma
Im Spiel des Lebens. Gemeinsam oder lieber Einsam?
08.05.2018 00:00

Kinder streiten sich beim Spielen und vertragen sich gleich wieder.

Sie spielen anschließend gleich wieder gemeinsam miteinander weiter.

Warum?

Weil ihnen Liebe wichtiger ist als Hass.

 

 

Manche Erwachsene haben das aber schon lange wieder vergessen, weil die Angst abgelehnt zu werden zu groß ist, und, weil ihnen ihr Stolz wichtiger geworden ist, als die Liebe.

Warum haben erwachsene Menschen Angst vor Ablehnung?

Weil, sie im Laufe ihrer Kindheit nie von ihren Eltern gelernt haben wie es geht und funktioniert sich selbst so anzunehmen, wie man ist, und sich selbst so zu lieben.

Warum? Weil ihre Eltern es auch nie von ihren Eltern gelernt haben, und deren Eltern nie von deren Eltern usw.

So geht das von Generation zu Generation immer weiter, bis jemand kommt und sagt:

Halt Stopp, bis hier hin und nicht weiter, mir ist die Liebe wichtiger, als mein schmerzerfüllter Stolz ; und damit den Transformationsschlüssel für sich selbst, für seine Familie, seine Ahnen und allen darauf folgenden Generationen, in sich trägt.

Erwachsene Menschen die bewusst oder unbewusst Angst vor Ablehnung haben fühlten im Laufe ihrer Kindheit immer wieder Schmerz, nicht gut zu sein, so wie sie sind, weil sie immer wieder Ablehnung erfuhren, wenn sie den Erwartungen ihrer Eltern nicht gerecht geworden sind.

Daraus entstanden, sich selbst und andere ablehnende, innere Kinder, die sich heute noch verlassen, wütend, ausgegrenzt, abgelehnt, nicht richtig so wie sie sind, und traurig fühlen, und demzufolge nie gelernt haben sich selbst und anderen Menschen zu vergeben.

Liebe, Annahmen, Geduld und Vergebung ist der Schlüssel aller schmerzhaften Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens erfahren, um uns jetzt als Seele voll und ganz, mit unserem heutigen erweiterten Bewusstseinszustand liebevoll draus zu lösen und zu befreien, und all den Schmerz der Ablehnung aus unserer Vergangenheit somit liebevoll in die Transformation und Heilung für uns alle führen.

Jede Erfahrung die wir machen, ganz gleich, ob Schmerz oder Verlust, dient unserer ganz persönlichen Seelenheilung und dem einzigen Zweck uns selbständig aus unserem selbst gebauten Gefängnis der Furcht vor Ablehnung und der Angst nicht richtig zu sein, zu befreien und der Liebe wieder zu vertrauen und ihr zu folgen.

Wir tragen all unsere Erfahrungen an die nächste Generation weiter, bewusst oder unbewusst.

Du entscheidest in welche Richtung es sich bewegen wird!

Entscheidest du dich für die Liebe, trägst du somit zum Evolutionssprung (Quantensprung) deiner und unsere aller Familien (Seelen- und Lichtfamilie) bei, und wirst als Seele in deinem Entwicklungsprozess wieder ein großes Stück weiterkommen und wachsen.

 

 

Text: Katja Obieglo

  Copyright © Katja Obieglo

  Bildquelle: Pixabay

 


Datenschutzerklärung