Entdecke und entfalte die Kraft deiner Seele!

Balsam für die Seele...

21
De
Energetische Reinigung dunkler Energien, verstorbener Seelen und Wesenheiten, für Orte & Personen.
21.12.2015 00:00

 

Eine energetische Reinigung ist eine Transformation und/oder Ablösung, eine Wandlung/Umwandlung bestehender negativer, dunkler und/oder niedrig schwingender Energien, Wesenheiten, verstorbener Seelen und/oder Identitäten, die in Verbindung energetischer Verstrickungen, mit bestimmten Orten, Gegenständen und/oder Personen/Seelen stehen, und daran in irgendeiner Form gebunden sind.

 

Auf dem Foto ist eine Villa zu sehen, die von mir energetisch geprüft

und teils energetisch gereinigt und harmonisiert wurde.

 

 

Viele verstorbene Seelen konnten hier durch unser gemeinsames Wirken (die Besitzerin & Ich) ins Licht gehen.

Der Dank dafür kam von ihnen gleich vor Ort.

Eine der Seelen, ein damaliger Besitzer, verneigte sich vor mir und zog zum Abschied seinen Hut (Zylinder).

Andere zögerten noch eine Weile und brauchten noch etwas Zuspruch und Führung, um sich zurech zu finden und ihren Weg ins Licht nach Hause antreten zu können.

Aber auch kleine oder größere Störenfriede in Form dunkler Energie und Wesenheiten wurden zur Tranzformation dem Licht übergeben.

Ich fand heraus, eine ältere verstorbene Frau, die sich der Besitzeren zuvor gezeigt hatte, bewachte ihren verstorbene Sohn, der noch immer erhängt auf dem Dachboden verweielte.

Schon einige Tage zuvor, bevor ich die Villa betrat, bekam ich die Information aus der geistigen Welt, das sich dort auf dem Dachboden jemand erhängt hat und ich bekam das Gefühl und den Impuls dort unbedingt hinauf gehen zu müssen.

Als ich dann dort war, erzählt mir die Besitzerin von der Erscheinung der älteren Frau.

Wir gingen durch das Haus und als wir im Dachboden angelangt waren überkamen mich die weiteren Informationen, dass sie dort noch ihren erhängten Sohn bewacht.

Beiden konnte erfolgreich der Weg ins Licht gezeigt werden.

Die negativen und dunklen Energie dieses Hauses wurde begonnen im Licht der Liebe zu transformieren, beginnend mit einer Umbruchs- und Umbauphase.

Dennoch zeigten sich mir, zu einem späteren Zeitpunkt, Seelenverstrickungen der Besitzer, die noch nicht bereit sind/waren bestimmte Transformationschritte zur weiteren Erlösung bestehender Verstrickungen in Verbindung mit dem Haus, den darin lebenden, arbeitenden Menschen/Personen/Seelen, und den damaligen darin lebenden, arbeitenden Menschen/Personen/Seelen und dem Grundstück in die Heilung und Transformation zu bringen.

Was auch nicht schlimm ist, denn es geschieht immer nur das und soviel wie zum jeweligen Zeitpunkt möglich ist, gut, richtig und wichtig ist, und die jeweiligen betreffenden und beteiligten Seelen/Menschen bereit sind, in die Heilung - Transformation und Wandlung zu führen.

Alles geschieht zum höchsten Wohle jeder einzelnen Person/Seele, zum richtigen Zeitpungt und im Rahmen der göttlichen Ordung und so wie jeder dazu bereit ist zu wachsen, loszulassen, zu lernen, zu verstehen und weiter zu gehen.

Auf den folgenden Fotos ist im Feuer das Gesicht einer verstorbenen jungen Frau zu sehen, die sich auf diese Weise zeigen und gehör verschaffen wollte.

Sie lässt mich gerade in diesem Moment, wo ich diese Zeilen schreib, lieb Grüßen, denn sie konnte durch meine Anwesenheit dem Licht nach Hause folgen, und bedankt sich gerade dafür bei mir. :)

 

Diese Fotos wurden von den Hausbesitzern selbst fotografiert.

 

Energetische Reinigung für Orte.

Was aus meiner Sicht und meiner erlebten Erfahrung nach, wichtig und zu beachten ist.

Bei einer normalen energetischen Reinigung von einem Ort kommt es nicht unbedingt darauf an dies mit Hilfe von einem Heiler, einem Medium oder einem Schamanen zu tun.

Die betreffenden Räume oder Orte können jeweils von jedem selbst energetisch gereinigt und harmonisiert werden.

Räucherwerk, wie z.B. Weihrauch und weisser Salbei ist sehr reinigend und kraftbringend.

Und ganz besonders unsere eigene Willens- und Gedankenkraft ist heilend und sehr stark reinigend, nicht nur für Räume oder Orte, sondern für alle Ebenen unseres Seins.

Am Besten ist es jedoch, sich vor einer energetischen Reinigung beraten zulassen oder sich geeignete Literatur darüber anzuschaffen.

Dennoch gibt es Orte, Häuser oder Gegenstände bzw. auch Menschen die sich nicht so einfach, mit diesen ''einfachen'' Mitteln, auf diesem Weg von niedrigen Enegien, verstorbenen Seelen oder dunklen Wesenheiten reinigen und befreien lassen.

Im Fall von sehr ''hartneckigen Geistern'' - erdgebundenen Seelen oder auch negativer Energie und dunklen Wesenheiten, bedarf es die Hilfe von einer fachkundigen Person, die sich mit medialen Fähigkeiten in die Energien hinein fühlen kann, um dort alle Behaftungen - Bindungen - Verstrickungen, energeitsch abzulösen und dem Licht der Liebe zur Transformation übergibt.

Nicht jeder ist sich seiner Macht der Gedanken oder der Unterstützung aus der Geistigen Welt bewusst, meist aus Angst oder Unsicherheit.

Filme über Geister, Verstorbene und Besetzungen machen so manchem Angst und können dafür sorgen die Kontrolle über die bestehende Situation zu verlieren.

Nichts aber auch wirklich nichts hat das Recht dich im Hier und Jetzt zu verunsichern, dir Angst zu machen, dich körperlich oder seelisch zu verletzen!

Viele betroffene Personen die von paranormalen ''Heimsuchungen'' betroffen sind lassen aus Unwissenheit oder auch aus Angst vor Verspottung, diesen Zustand der Manipulation von dunklen Wesenheiten oder verstorbenen Personen weiter zu und ängstigen sich meist über Wochen, Monate oder sogar Jahre zu Tode.

Leider kommt es sehr häufig nicht nur zu Spukerscheinungen, sondern auch zu körperlichen Verletzungen wie Kratzer, unerklärlichen Blutergüssen oder geisterhaften Unfällen, man wird z.B. geschubst und verletzt sich dabei schwer oder wird verfolgt- man fühlt sich beobachtet und/oder belässtigt, oder nimmt unmengen an Betäubungsmitteln zu sich - Drogen, Alkohol, Medikamte, man ''leidet'' an Übelkeit - Erbrechen - Durchfall - Schlaflosigkeit.

Erscheinungen von dunkler Energie und dunklen Wesenheiten, können zuerst harmlos und dann immer stärker werden und an Intensität gewinnen.

Wenn du dich in deinem eigenen Heim nicht mehr zu Hause fühlst oder du das Gefühl hast von dunklen Wesen umgeben zu sein, dann hole dir bitte professionelle Hilfe und Unterstützung!

Teilweise ist es auch möglich, mit verstorbenen Seelen, friedlich unter einem Dach zu wohnen.

Es kommt jedoch auf jeden selbst an, ob er das zulassen und mit geisterhaften Erscheinungen und geisterhaften Untermietern leben kann oder eben nicht leben kann.

Dennoch bin ich der Meinung, wir sollten allen verstorbenen Seelen die z.B. nicht wissen das sie Tod sind oder auf einer Ebene leben wo sie ''feststecken'', die Möglichkeit aufzeigen zur Transformation ins Licht gehen zu können, auch denen die uns oder anderen schlimmes angetahn haben, in welcher Form auch immer, und ihnen vergeben.

Es gibt freundliche und weniger freundliche Wesen, es gibt lichtvolle und dunkle Energie, verstorbene Seelen und Wesenheiten.

Es ist zu bedenken, nicht jede geisterhafte Erscheinung ist auch automatisch freundlich und friedlich.

Einige wollen z.B. einfach nur ihr Haus oder ihr Grundstück für sich zurückerobern und treiben deshalb Schabernack oder andere gruselige Dinge, um dich zu vertreiben, oder sie können dich nicht leiden und wollen dich deshalb los werden und vertreiben.

Es gibt jedoch auch dunkle Wesen die dich geistig ''besetzen'', über dein Ego steuern und/oder manipulieren, oder an einen bestimmten Ort - Haus, Wohnung, Grundstück, Gegenstand gebunden sind.

Hier ein Beispiel:

Eine junge Frau erzählte mir, dass etwas in ihrem Haus sei und sein Unwesen treibt, was ihres Erachtens mit einer Nachttischlampe in verbindung stand.

Sie erzählte mir, dass sie mit ihrer medialen Freundin die Lampe im Garten verbrannt hat und das diese grüne und blaue Flammen bildete, die sie noch niemals zuvor so gesehen hatte.

Am nächsten Tag hing dieses Wesen in roter Gestalt quer über die ganze Schlafzimmerwand.

Ich nahm hellwissend wahr, dass das Wesen weder an das Haus, noch an die Person oder an die Lampe gebunden ist, sonder das Grundstück.

Ich weiß nicht, wie sich die Situation weiter entwickelt hat, die junge Frau hat sich nicht weiter bei mir gemeltet.

 

Es gibt aber auch lichtvolle, liebevolle, stärkende und unterstützende Kräfte aus der geistigen Welt, die dich liebevoll dabei unterstützen alle notwendigen Transformationschritte, die für dich gut richtig und wichtig sind, in die Transformation und Wandlung zu bringen.

Die geistigen Kräfte, ganz gleich welcher Form sie angehören, die in solchen Situationen wirken, können ungehante Auswirkungen haben und herbei rufen.

Sie können friedlich verlaufen, dich stärken und aufbauen und sich in Form von Engeln, Geistführen, Lichtwesen zeigen, aber auch in Form von dunklen Wesen oder dunklen Mächten, die über Jahre und Jahrzenten, über viele Leben hinweg, ganze Familien besetzen, belasten, ihnen schlimme Dinge antun und newgative Auswirkungen haben.

Hexenbretter und Rituale, schwarzmagische Anbetungen dunkler Wesenheiten oder einfach ''nur'' magische Zaubersprüche'', die z.B. Personen in einen Bann ziehen sollen (Liebeszauber <- das ist schwarze Magie), manipulierende Wünsche/Anbetungen, ziehen dunkle Energien, dunkle Mächte und dunkle Wesen an, und öffnen ungehante Portale.

Zu Anfang erscheint alles vielleicht Harmlos, doch schon nach kurzer Zeit können dunkle Wesen sehr aggressiv und zerstorisch werden, sein und wirken.

Sie können dich geistig ''besetzen'', ohne das du bewusst etwas davon wahrnimmst, merkst, mitbekommst oder für dich selbst feststellen kannst -> das sind Fremdsteuerung durch Fremdenergie, die aus meiner Erfahrung durch Seelenverstrickungen, Bindungen an den Ort, an das Grundstück, an Gegenständen und/oder mit bestimmten Personen/Seelen in Verbindung stehen, und/oder durch schwarzmagische Rituale erzeugt und/oder ins Leben gerufen wurden.

Sie können deine Gedanken, Worte und Gefühle so manipulieren, das du dir selbst und/oder anderen Menschen damit Schaden zufügst.

Hexenbretter und dunkle Rituale die andere Menschen binden und/oder manipulieren sollen, sind Einladungen und Tore für dunkle Energien.

Es ist auch für ein Medium nicht immer einfach mit solchen Energien umzugehen und die Transformationschritte dafür herbei zu führen.

Es ist wichtig, sobald du dir einer Fremdsteuerung bewusst wirst, dich dann auf einer positiven Ebene aufzuhalten, damit sie dir nicht weiter Schaden können.

Oft bemerken es betroffene Personen aber auch erst nach Jahren oder Jahrzenten, das dunkle Wesenheiten ihr Leben, auf unterschiedliche Wesie, erschweren und/oder manipulieren.

Mögliche Anzeichen:

Betroffene Personen fühlen sich schlapp, müde, energielos, fühlen sich als Pechvogel, sind krank oder haben unerklärliche seelische oder köperliche Symptome, wo kein Arzt die Ursache dafür finden und/oder feststellen kann.

Auch Grundstücke können von negativen Energien und dunklen Wesen regelrecht überflutet sein.

Über viele Jahre und vielen Inkarnationen können sich massenhaft an schlechten und negativen Energien, Wesen oder verstorbene Seelen, die wie in einer Warte- oder Wiederholungsschleife feststecken, ansammeln.

Hier ein Beispiel:

Ich war bei einem Seminar in Abentheuer, Abenteuer ist eine Ortsgemeine im Landkreis Birkenfeld in Rheinland-Pfalz.

Ich lag schlafend in meiner Unterbringung im Bett, als ich plötzlich und schreckhaft aufwachte und bemerkte, das mir jemand den Mund zuhält, unter meine Beine griff und mich aus dem Bett tragen wollte - all das lief innerhalb gefühlter Sekunden ab.

Zuerst dachte ich, dass mein Kumpel, der nebenan sein Schafzimmer hatte, zu mir rüber gekommen ist.

Es war aber niemand da und auch niemand zu sehen.

Da begriff ich, dass das ein Geistwesen - eine verstorbene Seele gewesen ist.

Ich hatte große Angst, weil das ein Übergriff in meine Privatsphäre war.

Am anderen Morgen erzählte ich meinem Kumpel von meinem Erlebnis in der Nacht und fragte ihn, ob er in meinem Zimmer war.

Er antwortete: Nein, was soll ich nachts in deinem Zimmer, ich hab geschlafen?!

Heute weiß ich, dies war ein verstorbener Soldat, der mich entführen wollte und noch nicht wusste, das er schon längst Tod war.

Die Eigentümer meiner Unterbringung sind selbst Heiler und medial begabt, sie waren sehr verwundert, dass ich so ein Erlebnis in der Nacht hatte und erzählten mir, dass sie den Ort eigentlich schon großflächig gereinigt hatten.

Daran erkannte ich, das es verstorbene Seelen gibt, die nur von bestimmten Menschen/Personen angezogen werden bzw. erkannt werden, da dort, in welcher Form auch immer, eine bestehende Verbindung besteht und existiert, bzw. , oder, noch Verstrickung der Seelen vorhanden sind und noch geklärt und in die Transformation gebracht werden sollten/müssen/könnten.

 

Seelen die plötzlich, traumatisch oder mit großer Gewalteinwirkung verstorben sind wissen meist noch nicht, dass sie Tod sind, und können immer wieder ein und dieselbe Situation, kurz vor ihrem Tod, erleben und durchleben.

Dieser Bereich und diese Ebene in der sie sich befinden nennt sich in Fachkreisen ''Belt'' und ist ein sehr dunkler, negativer und oftmals ein von Hass erfüllter Ort.

Für ein liebevolles und lichterfülltes Medium kann es auf dieser Ebene sehr anstrengend und schmerzhaft sein.

Nur erfahrende Medien können sich den Zugang zu diesem Ort und dieser Ebene verschaffen, und unbeschadet von dort wieder zurückkehren.

Hier ein Beispiel:

Meine erste Praxis in Magdeburg. Meine Praxis befand sich in einer Straße, wo damals in der Nähe die Stadtmauer entlang lief, bzw. zu noch früheren Zeiten dort Krieg geführte wurde und anderes Unheil geschehen ist bevor es die Stadt Magdeburg überhaupt gab.

Genau kenne ich mich mit der Geschichte dieses Ortes nicht aus bzw. habe sie auch nicht nachrecherchiert.

Mir ist damals aufgefallen, dass es Klienten schwer viel mich in meiner Praxis an diesem Ort zu finden.

Damals zeichnete ich zur Manifestierung ein Bild worauf Leute zu sehen waren die Schlange stehen um zu mir zu kommen.

Letzendlich hat sich zur damaligen Zeit für mich herausgestellt, dass ich keine Klienten, sodern verstorbene Seelen gezeichnet hab, die den Weg für meine Klienten versperrten, und es deshalb, aus energetischer Sicht, die Klienten schwer hatten meine Praxis zu finden.

Zusammen mit zwei damaligen befreundeten medial begabten Menschen machte ich eine energetische Reinigung über die Ferne. 

Ich fand dann heraus, dass dort an verschieden Orten und auf unterschiedlichen Ebenen verstorbene Seelen wie ''feststeckten''.

Traumatisiert von ihren Erlebnissen kurz vor ihrem Tod oder anderen Bereichen ihres Lebens.

Plötzlich flühlte ich diese Menschen und all das Leid das sie dort noch mit sich trugen.

Im Grunde war es das Schrecklichste was ich bis dato energetisch Gefühlt und erleben durfte.

Ich fühlte, alles was sie fühlten, all den Schmerz, die Trauer und Verzweiflung, Druck und Angst, Verfolgung.

Ich erlebte und fühlte ihre Schmerzen, ihre Ängste, Wut, Zorn, Verzweiflung, Verbitterung.

Meine beidenen Freunde öffneten dann ein Lichttor, gemeinsam öffneten wir einen Kanal aus weißem Licht, und alle waren plötzlich fort und im Licht.

Als wir den Reinigungsprozess abschließen und aus dieser Ebene raus gehen wollten, bemerkte - fühlte ich - das sich noch ein Bündel im Keller befand.

In diesem Bündel lag regungslos ein kleiner toter Junge, zwischen 4 und 5 Jahren.

Ich konnte von diesem Ort, von dieser Ebene, noch nicht fort gehen, nicht bevor auch den beiden der Weg ins Licht gezeigt wurde.

Mein einer damaliger Freund und ich gingen noch einmal geistig gemeinsam in den Keller, ein Luftschutzbunker.

Wir sahen dort einen Mann sitzen mit dem Gesicht nach unten, die Ellenbogen auf den Knien und die Hände vor dem Gesicht.

Ich sagte zu ihm: Der Krieg ist vorbei, ihr könnt jetzt nach Hause gehen.

Er guckte nach oben und konnte es noch gar nicht glauben.

Er guckte nach oben, nahm den kleinen Jungen, ging zum Licht und verschwand.

Noch Wochen später erzählte mir mein damaliger Freund, dass er die beiden sieht, wie sie uns beiden glücklich, dankend und zufrieden von Oben zuwinken.

 

Starke emotionale Verwirrung der Seelen, die sich noch an Orte, Gegenstände oder an Personen gebunden fühlen, können weiteren Leidensdruck für besetze bzw. damit vestrickte Personen und/oder Orte verursachen und hervorrufen.

Verstorbene Seelen die im Diesseits selbst von negativen Emotionen, Gefühlen und Ängsten behaftet waren, sind es auf dieser Ebene meist auch noch und werden von Menschen angezogen die ebenfalls diese Negativität oder auch Ängste in sich tragen und benutzen diese dann als Energiequelle.

Möglich ist jedoch auch, dass Lichtträger, Personen mit einer hohen Energieschwinung und Anbindung an das Göttliche, verstorbene Seelen ''anziehen'', und diese Seelen sie als Energiequelle bzw. als Kanal (Ausweg) erkennen und/oder ''benutzen''um hinüber ins Licht zu gehen.

Es können aber auch Energiequellen wie Lampen, Steckdosen oder andere elektrische Gerätschaften von ihnen als Energiequelle benutz werden.

Aus meiner Erfahrung dient jedoch der Mensch in ersterlinine als Hauptenergiequelle zur Versorgung ihrer Energien.

Stromschwankungen oder plötzliche unerklärliche Kälte, können Hinweise für paranormale Aktivitäten sein.

Gegenstände verschwinden und tauchen plötzlich an einem ganz anderen Ort wieder auf.

Negative Identitäten oder andere negative Energien machen keinen Unterschied zwischen Erwachsenen, Kindern oder Tieren.

Kinder sind von Besetzungen oder der Anhaftung von negativen Energien am häufigsten betroffen.

Sie können sich am wenigsten wehren und haben eine viel feinfühligere und sensitivere Wahrnewhmung, als Erwachsene.

Sie können diese Energie oftmals auch sehen, fühlen und bewusst wahrnehmen.

Sie fühlen die Anwesenheit von (negativen) Energien und Verstorbenen und oftmals können sie nicht unterscheiden, ob diese Energieform gut oder böse zu ihnen ist.

Einige Energieformen, Wesen oder Identitäten können nur von der Angst der besetzten Person leben und wollen z.B. durch Beeinflussung des jeweiligen Menschen selbst leben. 

Dieser Mensch wird dann häufig wie ein Werkzeug oder eine Marionette benutzt, um z.B. noch mehr Negativität in unsere Welt und das Leben des betreffenden zu bringen. Sie ''ernähren'' sich von der Energie seiner Angst und haben das Ziel ihm zu schaden.

Solche Energieformen lassen dieser Person gerade noch so viel Energie zum leben, dass sie als Energiequelle nicht ''stirbt''.

Hier kann mit einer Freiarbeitung und der Bewusstwerden der Fremdsteuerung Erleicherung geschaffen werden.

Durch bewusstwerden der negativen Beeinflussung deiner Gedanken kannst du ein klares STOP setzten und aussenden, und diesen Wesenheiten damit den Zugang zu dir verwehren!

Ein selbstbewusstes und positives Denken und Fühlen, stärkt deine Energie und kann ein andogen von dunklen Energie verhindern.

Wenn du dich in einer dir angstmachenden Situation befindest, bitte die Engel dir beizustehen und dir zu helfen.

Sie dürfen nur auf dein Bitten hin eingreifen, und führen dich dann zur bestmöglichen Lösung und zu Menschen die dir helfen können/werden.

 

Was du für dich selbst, zur Lösung und Transformation von Fremdsteuerungen durch Fremdenergien, tun kannst:

Bitte Erzengel Michael darum Jetzt alle negativen Gedanken, Anhaftungen, niedere Wesenheiten und Gedankenparasiten aus deiner Aura - deinem Energiefeld und aus deinen Gedanken zu entfernen.

Bitte um energetische Stärkung, um Führung, um Hilfe und Unterstützung.

Mache dir bewusst das diese negativen Gedanken die dich herunterziehen und dir deine Kraft rauben nicht deine Gedanken und auch nicht deine Gefühle sind!

Dunkle Energien und Wesenheiten aber auch niedrigschwingende Verstorbene, manipulieren deine Gedanken und Gefühle über dein Ego.

Unterscheide, ob es deine Gefühle und deine Gedanken sind, die dich zur Negativität leiten und dir schaden wollen oder, ob es eine Fremdsteuerung ist.

Sobald du merkst, dass in deinen Gedanken und in deinem Fühlen Negativität aufsteigt, versuche sofort über in die Liebe und in einen liebevollen Gedankenfluss zu wechseln, der dich bestärkt und aufbaut, denn nur die Liebe ist wahr und real existent, Angst hingegen nur eine Illusion.

Programiere dich selbst auf positives um.

Lass negativen Gefühlen oder Gedanken keinen Raum dich herunter zu ziehen.

Transformiere deine neagativen Glaubenssätze.

Geh ins Vertauen das dir geholfen wird, so stärkst du den Fluss deiner Energien wieder.

Gedanken oder Gefühle der Furcht, Flucht oder Panik würden dich noch mehr herunter ziehen und dich deiner Kräfte berauben.

Die Liebe wird dich stärken und dir Mut geben.

Bitte Mutter Maria, Jesus Christus, Erzengel Gabriel, Erzengel Michael und Erzengel Metatron deinen Weg mit Licht und Liebe zu umgeben und folge dem Ruf deiner inneren Führung, die dich immer stärkt, niemals aber schwächt!

Achte immer auf dein Gefühl.

Fühlt sich etwas schlecht und schwer an oder gut und erfüllend.

Folge dem was sich gut und erfüllend anfühlt!

Solltest du dennoch Probleme haben oder dich unwohl fühlen, bitte hol dir professionellen Rat und nimm professionelle Hilfe in Anspruch!

 

   Text: Katja Obieglo

   Copyright © Katja Obieglo

   Bildquelle 1.-3. Bild: Anonym, Septemper 2016

   Bildquelle 4. Bild: Pixabay


Datenschutzerklärung